GRUPPE IX TUMMLERTAUBEN

Als grobte Gruppe ist diejenige der Tummler beinahe so umfangreich wie alle anderen Taubengruppen zusammen. Tummler sind ursprunglich Flugtauben gewesen, viele ihrer Rassen sind es auch bis heute geblieben. Das Wort "Tummler" leitet sich von "sich tummeln" ab, bedeutet Plattdeutsch auch "sich uberschlagen", "sich walzen" - und gerade das ist es, was diese Tauben auszeichnet. Die ersten nach Europa eingefuhrten Tummler waren Flugtauben, die durch ihre Flugspiele begeisterten. So unterscheidet man Truppflieger, Soloflieger, Purzier, Uberschlager, Roller, in geringer Hohe streifende und hoch fliegende Rassen, denen dabei wesentliche Unterschiede in der Flugweise eigen sind. Danziger Flochflieger fliegen z. B. ruhig dahin, wahrend Wiener Hochflieger rasanter sind und blitzschnelle Wendungen ausfuhren, bei denen sie sich gewissermaben auf einen Flugel stellen. Rumanische Ciungtummler fliegen schnell, Nikolajewer segelnd, einem Schmetterling ahnlich fliegen die Kasaner, wahrend Roller sich in grober Hohe uberschlagen, weit herunter purzeln und wieder aufsteigen. Auch unter letzteren gibt es verschiedene Flugstile. Als eigenartiges Flugverhalten kann man dasjenige der Bodenpurzier bezeichnen, die am Boden ihre Uberschlage vollbringen. SchlieUlich kennen wir Rassen mit nacktem, federlosem Hals.
Sehr unterschiedlich sind bei Tummlern Korperform und GroUe. Tauben dieser Gruppe sind in allen Landern der Erde verbreitet, wobei nicht nur verschiedenste Lander eigene Rassen hervorgebracht haben, sondern auch zahlreiche Stadte. Deutschland galt fruher als Entstehungsgebiet der meisten Tummlerrassen. Besonders in Stadten NordU und Mitteldeutschlands wie Berlin, Magdeburg, Braunschweig, Hannover, Stralsund, Danzig, Mernel usw. konnte man neben Koln und Kassel auf entsprechende Hochburgen bzw. Traditionen verweisen. Heute wissen wir, dab nicht nur Deutschland viele Tummlerrassen hervorgebracht hat, sondern auch die skandinavischen Lander und besonders die Staaten OstU und Sudosteuropas stehen mit ihrem TummlerreichtuiUn nicht nach. Auch spanische Zuchter steuerten eigene Kreationen bei, und selbst Syrien, Indien und China brachten einige Rassen hervor.
Bei uns sind viele Rassen dieser Gruppe reine Ausstellungstauben geworden. Wer Tiere zum Flugsport haben will, mub sich somit an Zuchter wenden, die diesen selbst mit ihren Tauben betreiben. Flugsporttiere sind in der Korperform meist etwas robuster als reine Ausstellungstiere. Flugsport mit Tummlern treibt man nur im Fruhling, Sommer und Herbst. Zu diesem Zweck werden die Tauben jeden Tag zu einer bestimmten, immer gleichen Zeit aus dem Schlag herausgelassen. Handelt es sich um gute Flieger, werden sie den ihren Rasseeigenschaften entsprechenden Flugstil zeigen, d.h. entweder hoch oder weniger hoch, purzelnd oder nicht purzelnd fliegend. Nach dem Flug, dessen Dauer bei den einzelnen Rassen deutlich variieren kann, werden die Tiere sofort in den Schlag gelockt, der bis zum nachsten Tag geschlossen bleibt. Eine Reihe von Flugsportvereinen veranstaltet Preisfluge, wobei Lange und Hohe oder auch das Purzeln bewertet werden. Beim Englischen Tippier spielt beispielweise nur die Dauer des Fluges eine Rolle, nicht Flugstil oder Flughohe. Bei Flugrollern werden hingegen ihr Flug wie auch Rollen, Purzeln und Uberschlagen bewertet, Bodenpurzier wiederum werden nach Anzahl und Art ihrei Uberschlage taxiert.
Diese Vielzahl der Tummlerrassen wird im folgenden nach ihren jeweiligen Herkunftslandern beschrieben - ein nicht ganz einfaches Unterfangen, denn in OstU und Sudosteuropa haben sich die Grenzen der einzelnen Staaten oft verandert. Im Detail kann dies nicht immer berucksichtigt werden. So werden alle Rassen jener Republiken, die zur ehemaligen Sowjetunion gehorten, unter den russischen Tummlern aufgefuhrt. Ebenso wird zwischen serbischen und kroatischen Rassen kein Unterschied gemacht, die noch unter jugoslawischen Rassen zusammengefaUt sind. Auch Gruppenvertreter aus den wieder selbstandigen baltischen Republiken, die oft nahe verwandt mit russischen Tummlern sind, werden nicht extra aufgelistet.